Werte

Es ist nicht dasselbe, steril wie unfruchtbar zu sein


Damit sie sich fortpflanzen oder Kinder haben können, brauchen und sind sowohl Männer als auch Frauen auf ein komplexes System der organischen Synchronität angewiesen. Wenn ein System ausfällt, können wir über Unfruchtbarkeit sprechen, aber wenn alles ausfällt, können wir über Sterilität sprechen. Theoretisch scheint es also nicht viel Sinn zu geben, aber in der Praxis gibt es sehr deutliche Unterschiede.

In dem komplexen System der organischen Synchronitäten sind:

1-Der Mann muss Sperma produzieren, genau wie die Eizellen der Frau, die Eigenschaften haben, die sie lebensfähig machen.

2- Ein Sperma muss den Test zum Erreichen der Eileiter der Frau bestehen und in der Lage sein, die weibliche Keimzelle zu befruchten.

3- Das resultierende Ei oder die Zygote muss in der Lage sein, sich korrekt in eine Gebärmutter zu implantieren, die bereit ist, es zu erhalten.

4- Die Frau muss ein angemessenes „hormonelles Umfeld“ haben, in dem sich das Ei gesund entwickeln und wachsen kann, bis die Schwangerschaft erfolgreich ist.

Wenn eines dieser Stadien eine Schwierigkeit darstellt, die Sie wiederholt daran hindert, eine Schwangerschaft bis zum Ende zu tragen, nennen die Ärzte dies Unfruchtbarkeit. während sie von Sterilität sprechen, wenn die Unfähigkeit, eine Befruchtung zu erreichen, bewiesen ist.

Die Ursachen für Unfruchtbarkeit sind vielfältig und erfordern lange Studien, darunter erbliche anatomische Zustände, Folgen von Infektionen sexuellen Ursprungs und das Fehlen von Eiern aufgrund einer polyzystischen Ovarialerkrankung oder eine unregelmäßige Produktion von Hypophysenhormonen.

Um die Elemente zu erkennen, die die Sterilität beeinflussen, sind sehr ausführliche Studien erforderlich, um angeborene Uterusfehlbildungen, endokrine Stoffwechselstörungen wie Diabetes, virale oder bakterielle Erkrankungen und genetische Probleme auszuschließen. Paare, die unter diesen Bedingungen leiden, haben jedoch dank der Fortschritte in der assistierten Befruchtung, die bereits in vielen Ländern der Welt angewendet werden, eine zunehmende Chance, den Traum von Kindern zu verwirklichen.

Rosa Mañas. Herausgeber unserer Website

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Es ist nicht dasselbe, steril wie unfruchtbar zu sein, in der Kategorie Fruchtbarkeitsprobleme vor Ort.


Video: Schlechtes Sperma: Warum Kinder zeugen immer schwieriger wird. Quarks (Kann 2021).