Werte

Die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht immer

Die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht immer


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Mein Freund Paloma ist einer dieser wunderbaren Fälle, die keine wissenschaftliche Erklärung haben und die beweisen, dass die Möglichkeit einer Schwangerschaft immer besteht. Nach Jahren hormoneller Behandlungen und mehreren erfolglosen IVF-Versuchen wurde sie schließlich schwanger, als sie fast bereit war, das Handtuch zu werfen. Er hatte ein wunderschönes Mädchen, das sein Herz mit Glück erfüllte, dem Paar Freude bereitete und die Familie wachsen ließ.

Bis hierher ist alles normal. Das Unglaubliche war, dass sie nach der Quarantäne ihre erste Periode nach der Entbindung hatte und dann verschwand. Was auf den ersten Blick als Störung erschien, war tatsächlich eine Schwangerschaft, ihre zweite Schwangerschaft und natürlich! Die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht immer. Es war unglaublich für sie und ihren Partner und für das medizinische Team, das sie so viele Jahre lang betreute!

Obwohl spontane Schwangerschaften Fachleuten für assistierte Reproduktion bekannt sind, ist dieser Fall aufgrund der Nähe zwischen der neuen Schwangerschaft und der Entbindung besonders. Genau eine kleine französische Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift Fruchtbarkeit und Sterilität, dass es nicht so selten ist, ein Kind nach assistierten Fortpflanzungsbehandlungen auf natürliche Weise zu bekommen.

Vierundzwanzig Prozent der Paare, die sich einer erfolglosen assistierten Fortpflanzungsbehandlung unterzogen hatten, haben es geschafft, Kinder zwischen sieben und neun Jahren zu bekommen, nachdem die Wissenschaft ihre Unfruchtbarkeitsprobleme nicht gelöst hatte. Sie waren nicht die einzigen, die Kinder hatten, ohne es zu versuchen. Außerdem erreichten 17 Prozent der Paare, die bereits durch assistierte Reproduktionsbehandlungen Nachkommen bekommen hatten, eine neue Schwangerschaft, als sie dachten, Windeln gehören der Vergangenheit an.

Die Forschungsautoren bewerteten 2.134 Paare die sich in acht französischen Fortpflanzungszentren einer In-vitro-Fertilisation (IVF) unterzogen hatten, einige erfolgreich und andere aus der Gruppe der Patienten, die trotz Fortschritten bei assistierten Fortpflanzungstechniken nicht schwanger werden können (rund 50 Prozent). Zwischen sieben und neun Jahren nach ihrem Besuch in den medizinischen Zentren erhielten sie einen Fragebogen, in dem sie unter anderem gefragt wurden, ob sie in dieser Zeit spontan Eltern geworden waren.

Verschiedene Fruchtbarkeitsstudien haben gezeigt, dass fast jedes vierte angeblich unfruchtbare Paar dies nicht tut, da nur sehr wenige unfruchtbare Paare eine absolute Unfruchtbarkeit aufweisen (dh eine Wahrscheinlichkeit von 0,00 Prozent für eine Schwangerschaft). Die meisten der beratenden Paare sind subfertil, dh sie haben eine deutlich geringere Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft als normal. Eine weitere interessante Tatsache, die hervorgehoben werden muss, sind die mit der assistierten Reproduktion verbundenen Behandlungen, die sich langfristig auswirken können, wie z. B. einige Therapien für Endometriose oder bestimmte Operationen. Daher muss aus den Ergebnissen dieser Forscher eine positive Schlussfolgerung gezogen werden: Selbst wenn Fruchtbarkeitsbehandlungen fehlgeschlagen sind, besteht immer die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Marisol Neu. Herausgeber unserer Website

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht immer, in der Kategorie Schwangerschaft vor Ort.


Video: Schwangerschaftsbeschwerden: Bluthochdruck u0026 Entspannung (Dezember 2022).