Werte

Kindliche Geschichte. Selena die Ameise

Kindliche Geschichte. Selena die Ameise


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Geschichte ereignete sich in einem sehr gut versteckten Ameisenhaufen voller kleiner Fenster, in dem Sie sehen können, wie die sich bewegenden Bewohner den ganzen Tag über permanent ein- und aussteigen.

Eines Sommers sah Margarita eine Ameise, die auf originelle Weise kämpfte, und sie erregte ihre Aufmerksamkeit. Sie war die Ameise Selena, die ältere Schwester einer großen Familie mit vierzehn Kindern. Ihre Eltern zählten auf sie, damit sie ihnen nach der Schule oder dem Spielen helfen konnte, Stöcke, Samen und Blätter zu sammeln, mit denen sie sich im Winter selbst ernährten.

In diesem Sommer hatte Selena viel gearbeitet, weil ihre Mutter einige Tage lang einen Ausflug gemacht hatte, um Penina zu besuchen, eine ältere Tante, die in einem fernen Ameisenhaufen lebte.

Margarita sagte uns, dass es am anderen Ende des Feldes war. Selena wünschte, dass ihre Mutter sich bei ihrer Rückkehr ausruhen und ihr alles erzählen könnte, was sie unterwegs gesehen hatte.

Aus diesem Grund arbeitete er in der Zeit, in der seine Mutter nicht da war, fast ohne sich auszuruhen und Blätter zu sammeln. So war das Lagerhaus des Hauses voller Stöcke und Blätter gewesen!

Der Tag der Rückkehr war gekommen und Selena kümmerte sich noch mehr darum: Sie bereitete einen schönen Tisch für Tee mit Erdbeerkuchen, ihrem Favoriten, vor und als sie fertig war, sagte sie: "Ich werde mich auf dem Stuhl ausruhen, bis Mama öffnet die Tür."

Aber sie war so müde, dass sie einschlief und als Enriqueta (so hieß ihre Mutter) ankam, konnte sie sie nicht wecken! Er hat fast einen ganzen Tag geschlafen.

Es ist so, dass Selena sich so sehr bemüht hatte, erschöpft zu sein und nicht genießen konnte, was sie am meisten wollte ... Als sie aufwachte, streichelten Enriqueta oder Queta, wie sie alle sie nannten, sie und flüsterten ihr zu:

- Meine fleißige kleine Ameise, danke für alles, was du getan hast, aber du musstest es nicht alleine tun, deine Brüder waren da, um dir zu helfen.

Endlich konnten sie reden, Queta erzählte ihm von der Blumenlandschaft, die er unterwegs gesehen hatte, und er brachte ihm einige reiche Blaubeerblätter aus Peninas Haus als Geschenk.

Selena hatte eine großartige Lektion gelernt: Nicht zu vergessen, sich auszuruhen und zu genießen, trotz allem, was sie vorhatte. Deshalb sagte er:

- Schließlich ist es die Hauptsache, das Beste von mir mit denen zu teilen, die ich liebe. Und wenn ich nur an die Arbeit denke, vermisse ich das Wichtige. Selena blieb eine beschäftigte, aber glücklichere Ameise.

Ich hatte gelernt, dass das Tragen der Last Sinn macht, wenn wir Freude und Zeit zum Lieben haben.

FERTIG

Diese Geschichte wurde von María Fernanda Zugasti (Argentinien) gesendet

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Kindliche Geschichte. Selena die Ameise, in der Kategorie Kindergeschichten vor Ort.


Video: Selena Gomez Bidi Bidi, Bom Bom (August 2022).