Massagen

Schritt für Schritt, um Ihrem Baby eine gute Massage zu geben und sich mit ihm zu verbinden

Schritt für Schritt, um Ihrem Baby eine gute Massage zu geben und sich mit ihm zu verbinden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Haut, das größte Organ in unserem Körper und manchmal das große Vergessen. Wenn wir die Bedürfnisse eines Babys in eine Pyramide stellen müssten, welche würden wir zuerst setzen? Essen? Der Traum? Und was ist mit Berührung? Zu diesem Zweck sagen wir Ihnen wie Sie Ihrem Baby eine gute Massage geben, um sich mit ihm zu verbinden und stärke die Bindung, die dich verbindet.

'Das Kind füttern? JA, aber nicht nur mit Milch. Du musst es in deine Arme nehmen. Sie müssen es streicheln, wiegen und massieren. Du musst mit der Haut des Kleinen sprechen. Du musst deinem Rücken sagen, dass du durstig und hungrig bist, genau wie dein Bauch. ' Frederick Leboyer, Geburtshelfer und Schriftsteller.

Säuglingsmassage ist die sensorische Stimulationsaktivität und vollständigere Beziehung zum anderen das können wir einem Kind anbieten, besonders in seinem ersten Lebensjahr. Später, wenn sie wachsen und die Fähigkeit haben, sich zu bewegen, und eine bestimmte Sprache, variieren diese Massagen in Zeit und Modus, aber sie können weiterhin kooperativ zwischen den beiden gegeben werden.

Von Jahr zu Jahr wird es für sie schwieriger sein, sich hinzulegen und berührt zu werden, aber in diesem Fall können wir ihnen eine gemeinsame Aktivität anbieten, bei der eine Creme aufträgt, die anderen Massagen, die das Kind vorschlägt, wenn sie zuerst massiert werden möchten die Arme oder wenn Sie den Rücken bevorzugen, etc.

In vielen Fällen wurde die Massage zu einem Zweck verbannt, der mit der Verdauung oder Entspannung zusammenhängt. Normalerweise, Wir empfehlen, unsere Babys nach dem Baden zu massieren oder wenn Sie gasförmig oder verstopft sind; Aber die Säuglingsmassage und alles, was sie impliziert, umfasst viel mehr Situationen, in denen das Berühren und Berühren das Kind (und den Erwachsenen) mit Zuneigung, Mitschuld und vor allem LIEBE nährt.

Beim Massage schafft einen tonischen Dialog, Hände, die um Erlaubnis bitten, eine Haut, die reagiert und dann eine Harmonie entsteht, ein Tanz zwischen Fingern, Händen und einem Körper, der akzeptiert, integriert, fühlt, dass IST.

Es ist äußerst wichtig, dass wir unsere Kinder berühren, dass wir ihre Haut und Seele umarmen. dass wir ihre Haut fühlen und sie unsere. Wenn ein Kind erwachsen wird, spielt es so, wie es berührt wurde, und kann das andere so integrieren, wie es integriert wurde.

Wenn wir darüber nachdenken, unsere Kinder zu massieren und diesen Haut-zu-Haut-Dialog aufzubauen, müssen wir keine Experten für irgendeine Art von Technik sein, aber wir haben bestimmte Vorstellungen klar.

Die bekannteste Methode ist die Shantala-Massage, über die Sie reichlich Dokumentation finden, die auf Bewegungen zur Massage des Babys basiert. Diese Methode ist eine der am weitesten verbreiteten und angewandten und ich bin sicher, dass Sie mit ein paar Mal, die Sie üben, die Bewegungen lernen und die Massage eine flüssige und entspannte Handlung sein wird.

Fühlen Sie sich jedoch nicht gezwungen, alle Bewegungen in der richtigen Reihenfolge oder mit der richtigen Technik auszuführen. Lassen Sie sich gehen, streicheln Sie ihre Haut, interpretieren Sie ihr Aussehen und genießen Sie eine intime und von der Bindung, die Sie in diesen Momenten schmieden.

Aus diesem Grund erlaube ich mir zu behaupten, dass mehr als die Technik das Grundlegende ist die Veranlagung beider Körper. Und hier betreten wir das Wann:

1. Stellen Sie sicher, dass Sie eine gute Zeit auswählen
Wenn Ihr Baby nach dem Bad entspannt ist, ist es möglicherweise der richtige Zeitpunkt. Wenn Ihr Baby andererseits während des Bades stark stimuliert wird und nervös ist und Sie es halten müssen, ist es möglicherweise nicht die beste Tageszeit, um zu fordern, dass es sich hinlegt und ruhig bleibt. Sie kennen Ihr Kind besser als jeder andere, Sie wissen, zu welchen Tageszeiten es am aktivsten oder am entspanntesten ist, wählen die richtige Zeit und alles wird fließen.

2. Schaffen Sie eine entspannte Atmosphäre im Raum
Stellen Sie sicher, dass die Temperatur begünstigt, dass das Baby ohne Kleidung und bequem ist, dass Sie keine Unterbrechungen haben, ein schwaches Licht erzeugen und sogar entspannende Musik im Hintergrund spielen oder leise singen können, während Sie Ihren Körper massieren.

3. Überprüfen Sie Ihr Interieur
Mit der Massage wollen wir Ruhe und Frieden vermitteln, für die wir vorher sicherstellen müssen, dass wir uns in einem Zustand der Ruhe befinden. Wenn wir einen schlechten Tag hatten, wenn wir uns durch eine Situation gestresst oder frustriert fühlen, ist es möglicherweise nicht der beste Zeitpunkt, unserem Baby eine Massage anzubieten.

Sobald alles vorbereitet ist, ob Sie die Shantala-Technik anwenden oder sich von Ihrem Instinkt mitreißen lassen, gibt es grundlegende Schritte, die Sie während der Massage befolgen sollten:

4. Beginnen Sie, indem Sie das Baby um Erlaubnis bitten
Reiben Sie Ihre Hände aneinander, um Wärme zu erzeugen, und klopfen Sie sie sanft auf den Oberkörper Ihres Kindes. Wenn Sie sehen, dass Ihr Körper einladend reagiert, gehen Sie voran und lassen Sie sich gehen. Wenn das Baby jedoch zu Beginn oder während der Massage nervös wird und sich nicht beruhigen kann, ist es am besten, die Behandlung zu beenden, da dies nicht zu seiner Ruhe beiträgt. Beenden Sie einen anderen Tag oder eine andere Tageszeit, die ihm förderlich ist, und starten Sie ihn neu.

5. Zeichne die Bewegungen auf ihre Haut
Es wird empfohlen, die Massage von oben nach unten und von der Mitte nach außen durchzuführen und dabei die Körperteile zu benennen, die Sie berühren (Kopf, Rumpf, Arme und Beine). Auf diese Weise stimmen wir mit der Entwicklung des Babys auf der Grundlage von Gesells Entwicklungsgesetzen überein: der cephalo-kaudalen (von Kopf bis Fuß) und der proximal-distalen (von der Mitte nach außen) Entwicklung.

Mehr darüber, wie die psychologische Entwicklung von Kindern nach Angaben dieses Autors abläuft, lesen Sie in der Präsentation von Ana Briolotti von der Universität La Plata mit dem Titel "Der Ort der Umwelt in Arnoldo Gesells Theorie der psychologischen Entwicklung".

6. Sie können dem Baby singen, um es zu entspannen
Gesichtsmassage kann zu invasiv sein. Es ist besser, mit einem Lied zu beginnen, in dem wir die Teile des Gesichts erwähnen und sie kurz berühren. Wenn das Baby dies akzeptiert, können Sie sein Gesicht zu Beginn sanft massieren. Das Lied, mit dem ich meine Babymassagen beginnen möchte, ist:

Ich habe ein Gesicht, das aussieht wie ein kleines Haus

Die Augen in meinem Kopf scheinen die Fliesen zu sein

Die Augen sind die Fenster, die wir morgens öffnen

Der Mund ist eine AAAAA-Tür, anscheinend habe ich sie offen

Und in der Mitte die Nase, die eine Glocke ist, die RIIIIIN macht.

Beachten Sie beim Massieren Ihres Babys auch die folgenden Tipps.

7. Verliere nicht den Kontakt mit dem Baby
Während der Bewegungen rate ich Ihnen, den Kontakt mit dem Baby nicht zu verlieren, auch wenn wir Bewegung oder Hand wechseln. Wenn wir ein Bein massieren, können wir es mit einer Hand halten, während wir mit der anderen massieren, und sie abwechseln, aber ohne loszulassen.

8. Ein Teil massieren und integrieren
Wenn Sie das Bein bereits massiert haben und mit dem Fuß sind, streicheln Sie am Ende das gesamte Bein zum Fuß und zum gesamten Körper, bis Sie den Fuß erreichen. Massieren, integrieren, massieren, integrieren: Dies ist Ihr Fuß, der zu Ihrem Bein gehört, der zusammen mit Ihrem anderen Bein zu Ihrem ganzen Körper gehört.

Wenn Sie eine halbe Massage verlassen mussten, weil das Baby verärgert war, können Sie sich bei der nächsten Massage auf die Teile konzentrieren, die in der vorherigen nicht berührt wurden.

9. Verbinde dich mit deinem Baby
Denken Sie daran, jederzeit Augenkontakt mit ihm oder ihr zu halten, mit ihm oder ihr zu sprechen und zu verbalisieren, was passiert.

Zusätzlich zu all diesen Empfehlungen ist das Beste, was ich Ihnen machen kann, ENTSPANNEN, VERBINDEN UND GENIESSEN. Streicheln Sie Ihr Baby, lassen Sie Ihre Haut sprechen, Ihr Aussehen verflechten sich und diese schöne und wertvolle Kommunikation verankert sich in Ihrem Alltag ein Geschenk, das Sie sich gegenseitig geben. Dank der Kindermassage finden Sie eine Oase der Ruhe und des Friedens mit Ihrem Baby, in der Sie sich fühlen und zusammen sein können.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Schritt für Schritt, um Ihrem Baby eine gute Massage zu geben und sich mit ihm zu verbinden, in der Kategorie der Massagen vor Ort.


Video: 10 Babypflege-Fertigkeiten Die Alle Neuen Eltern Lernen Sollten (Juni 2022).