Männer für schwangere Frauen

Warum Pistazien in der Schwangerschaft konsumieren und in welcher Menge?

Warum Pistazien in der Schwangerschaft konsumieren und in welcher Menge?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Pistazie ist eine der Nüsse, die die größten Vorteile bietet und eine der einzigartigsten für Kinder, Erwachsene, schwangere Frauen und Großeltern ist. Während der neun Monate der Schwangerschaft wird es zu einem Lebensmittel, das Frauen nicht auslassen sollten. Wir sagen es dir die Gründe, warum Sie Pistazien in der Schwangerschaft konsumieren sollten und in welcher Menge Sie dies tun sollten.

Die Pistazie wird hauptsächlich im Iran hergestellt, wo ihr Name als "lächelnde Pistazie" übersetzt wird, und zwar nicht nur wegen der Form ihrer Schale, die eine fröhliche Grimasse nachahmt, sondern weil diese geschätzte Frucht sehr umweltverträglich ist: Sie benötigt wenig Wasser und wächst in armen Böden vorerst alle Vorteile.

Auf der Ebene der Ernährung gehört es zur Gruppe der Nüsse, aber innerhalb dieser Gruppe ist es aufgrund des niedrigeren Fettgehalts und seines hohen Kohlenhydrat- und Proteingehalts diejenige mit dem niedrigsten Kalorienindex. Die vorherrschende Art von Fetten ist einfach ungesättigt, wie die in Olivenöl, und bekanntermaßen herzgesund. Es ist die zweite getrocknete Frucht nach Mandeln mit dem höchsten Proteinanteil, mit 17,7 g Protein pro 100 g, was es für vegetarische Ernährung geeignet macht.

Zum Zeitpunkt der Schwangerschaft kann es aus mehreren Gründen sehr nützlich sein, Pistazien zu konsumieren:

- Zuerst, aufgrund seines hohen Proteingehalts. Denken Sie daran, dass der Proteingehalt in den ersten beiden Trimestern für die Entwicklung des Fötus wesentlich ist.

- Andererseits, Pistazie ist eine natürliche Quelle für Vitamin E, wie Pflanzenöle und andere Nüsse. Neben Zink sind beide in der Schwangerschaft notwendig, vor allem aber im ersten Trimester. Vitamin E unterstützt die Gewebebildung und die intellektuelle Entwicklung, und Zink ist wichtig für die Bildung des Fortpflanzungssystems des Babys.

- Einer der interessantesten Nährstoffe in Pistazien ist zweifellos die Menge an unlöslichen Ballaststoffen. Es kann sehr nützlich sein, den Darmtransit zu verbessern, der natürlich im ersten Trimenon der Schwangerschaft erheblich reduziert wird. Denken Sie daran, dass unlösliche Ballaststoffe dazu beitragen, mehr „Fäkalienmasse“ zu produzieren und die Peristaltik oder den Stuhlgang zu unterstützen. Aus diesem Grund müssen wir auch reichlich Flüssigkeit aufnehmen, besser warm, zum Beispiel in einer Infusion.

- Ein weiterer sehr wichtiger Nährstoff ist zweifellos die Menge an Aminosäure Arginin, die es enthält. Diese Aminosäure spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Regulierung von Hormonen und Blutzucker, weshalb sie bei Schwangerschaftsdiabetes eine herausragende Rolle spielt. Es ist besonders relevant, wenn Schwangerschaftsdiabetes übergewichtig ist, da Arginin die Insulinresistenz verbessert und die Glukosetoleranz erhöht.

- Ebenfalls, Pistazien sind besonders reich an Mineralien wie Kalzium, Eisen und Magnesium. In der Schwangerschaft, etwa im fünften Schwangerschaftsmonat, nimmt die Größe des Fötus erheblich zu, und dieser Anstieg führt zu einem hohen Bedarf an Mineralien wie Eisen, was bei der Mutter zu einer Anämie führen kann. Der Verzehr von eisenreichen Lebensmitteln wie Pistazien ist notwendig.

Bevor Sie wissen, wie und warum Kinder dieses Essen auch einnehmen sollten, müssen Sie bedenken, dass die Nüsse im Laufe des Jahres in Form von Mehl mit dem Brei gemischt werden müssen, da sonst in der Familie Allergieprobleme auftreten. Falls wir wissen, dass eine Unverträglichkeit vorliegt, ist es ratsam, bis zum Alter von 3 Jahren zu warten, wenn das Immunsystem reifer ist.

Pistazien können eine gute Snack-Option für Kinder mit Verstopfungsproblemen sein oder für diejenigen, die Angst vor dem Essen haben, da es sättigend wirkt.

Um es in unsere Ernährung aufzunehmen, Wir müssen uns daran erinnern, dass die Tagesration der Pistazien 30 g betragen würde, was etwa 49 Pistazien entspricht. Aber je nachdem, was wir wollen, müssen wir es auf eine andere Art und Weise konsumieren: um seine gesunden Fette aufzunehmen, besser zu den Mahlzeiten, zum Beispiel in einem Salat. Um sowohl die Sättigungswirkung als auch den Darmtransit und die Hormonregulation zu verbessern, ist es besser, sie als Zwischenmahlzeit sowie einige zum Frühstück einzunehmen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Warum Pistazien in der Schwangerschaft konsumieren und in welcher Menge?, in der Kategorie Menüs für schwangere Frauen vor Ort.


Video: 17. Ssw Vertrauen in den eigenen Körper - Stillen? Abhalten? die Michaela Schwangerschaft Update (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Rainhard

    Dieser Beitrag hilft mir wirklich, eine sehr wichtige Entscheidung für mich zu treffen. Für welches besondere Dank an den Schöpfer. Ich freue mich auf neue Beiträge von Ihnen!

  2. Archimbald

    Das ist unmöglich.

  3. Alec

    Meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Geben Sie ein, wir werden diskutieren.

  4. Newman

    Zugegeben, dies wird übrigens eine andere Idee haben

  5. Retta

    Ich verstehe diese Frage. Es ist möglich zu diskutieren.

  6. Orlando

    Ich glaube, dass Sie einen Fehler machen.

  7. Kagazuru

    Ich kann empfehlen, auf einer Website zu kommen, auf der es viele Artikel zu einem Thema gibt, das Sie interessant ist.



Eine Nachricht schreiben