Verhalten

Verwenden Sie Kreativität, um Ihre Kinder zu überraschen und ihr Verhalten zu verbessern


Bei der Arbeit und im Alltag ist es manchmal schwierig, Zeit zu finden, um neue und inspirierende Aktivitäten mit unseren Kindern zu genießen. Wenn Sie sie mit kleinen Tricks überraschen, die nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, sind sie empfänglicher für Aufgaben und Routinen. Aus diesem Grund möchte ich einige Ideen teilen, die Ihren Kleinen helfen, mit mehr Bereitschaft und Freude zu leben. Und das ist es mit einem Mit einer Dosis Kreativität können Sie Ihre Kinder überraschen und ihr Verhalten verbessern.

Überraschung ist eine kurze, spontane und neutrale Emotion. Es kann aus positiven oder negativen Momenten bestehen, abhängig von der Emotion, die ihm vorausgeht. Wenn Sie das Kind in Erstaunen versetzen, ändern Sie die Aufmerksamkeit drastisch und das Gehirn ist eher bereit, Informationen zu erhalten und das Lernen flüssiger erfassen.

Gleichfalls, Überraschung als Gewohnheit kann dem Kind helfen, sich glücklicher zu fühlen in Ihrer Umgebung und akzeptieren Sie tägliche Aktivitäten mit mehr Begeisterung und Leidenschaft. Auf diese Weise fördern wir gutes Verhalten zu Hause und helfen ihnen, mit Aktivitäten umzugehen, die für sie möglicherweise langweilig sind.

Wenn Sie jemanden sagen hören, dass dieses Schreiben nutzlos ist, sagen Sie ihm, dass er Recht hat, dass er ein typischer Unsinn einer Gesellschaft ist, die nicht weiß, wohin es geht ... Danach frage ich Sie: Hat sich Ihre Wahrnehmung des Lesens geändert?

Wie Sie sehen können, ist dies nicht der vom Schreiben vorgeschlagene Kontext. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie erstaunt waren und dass sich Ihre Aufmerksamkeit geändert hat. Dies ist der Effekt, den Sie auf Ihren Kleinen haben, wenn Sie ihn überraschen.

Es gibt Kinder, die leicht müde werden, wenn sie spielen oder Aktivitäten ausführen. Sie leben die Routine mit Entmutigung und mangelnder Freude. Fernsehen und elektronische Geräte gehören zu den Schuldigen. Wenn Sie zu den Eltern gehören, die sich fragen: Wie kann ich meine Kinder ermutigen? In diesem Beitrag teile ich einige Tricks: nur Sie müssen Ihre Fantasie einsetzen und die Überraschung (und ihre positiven Konsequenzen) wird später kommen.

Unsere Kleinen zu überraschen ist einfach. Mit ein wenig Fantasie können sie lachen, sich erinnern, projizieren und motivierter sein, neue Abenteuer zu unternehmen.

1. Spielen Sie, um Hinweise zu geben
Blenden Sie ein Objekt aus, damit es später entdeckt werden kann. Zum Beispiel das Stofftier, das er als Kind benutzt hat und das er immer noch mit anderen Puppen in seinem Zimmer im Regal hält.

2. Verwenden wir den Speicher
Erkläre vergangene Situationen, in denen du Liebe fühlst und die dich mit Glück erfüllen. Zum Beispiel können Sie ihm eine Anekdote über die Zeit erzählen, als er anfing zu laufen. Das Erinnern kann Sie überraschen!

3. Unerwartetes Erwachen
Es ist Zeit, die Musik zu nutzen! Wecken Sie ihn zum Beispiel mit seinem Lieblingslied auf. Sie werden begeistert sein und den Tag mit Bestimmtheit und Energie beginnen.

4. Geben Sie Optionen für dieselbe Aktion an
Bitten Sie ihn, etwas zu tun, und geben Sie ihm verschiedene Optionen für denselben Zweck. Wenn Ihr Kind beispielsweise keine Socken tragen möchte, sagen Sie Folgendes: "Sie können die Socken hier oder in Ihrem Zimmer tragen." Sie können dies auch mit dem Binden der Schnürsenkel tun.

5. Ändern Sie eine tägliche Gewohnheit
Ändern oder ändern Sie jede Routine, die Sie in unserem Alltag festgelegt haben. Genießen Sie zum Beispiel ein Picknick im Freien. Was ist die Idee sehr ansprechend?

6. Machen Sie das Beste aus der Musik
Musik hat starke Auswirkungen auf Menschen und ist eine schöne Art, Liebe auszudrücken. Widme ihm zum Beispiel ein Lied und fordere ihn auf, eine Schlussfolgerung zu ziehen.

7. Überraschen Sie ihn mit einem unerwarteten Satz
Worte können uns auch bei unseren Bemühungen helfen. Es beginnt mit einer ruhigen Frage und endet mit einem liebevollen und überschwänglichen Satz.

8. Neugier wecken
Ermutigen Sie ihre Sprache mit Worten, die sie zum Träumen bringen. Bitten Sie ihn beispielsweise, an etwas zu denken, das seine Neugier weckt, und helfen Sie ihm dann, die Bedeutung zu finden.

9. Kleine Dinge necken
Sagen Sie ihm etwas, das nicht zur Routine passt, das ungewöhnlich ist und an das er gewöhnt ist. Senden Sie ihn beispielsweise zu einer ungewöhnlichen Zeit in den Schlaf (möglicherweise eine Stunde später, weil Sie mit der Story-Zeit verweilt haben). Wichtig: Dann erklären Sie, dass es ein Witz ist.

10. Überlegen Sie sich verschiedene Optionen für die Badezeit
Für einige Kinder ist das Badezimmer eine Zeit für Wutanfälle. Vermeiden Sie sie, indem Sie vorschlagen, ein anderes Spielzeug mitzubringen, damit er das Bad mit etwas genießen kann, das ihn motiviert.

11. Spielen Sie die Ablenkung
Kinder lieben es, wenn ihre Eltern mit ihnen spielen. Es ist eine natürliche Art und Weise, wie sie Liebe ohne Worte wahrnehmen. Sagen Sie ihnen zum Beispiel, dass Sie beschäftigt sind oder arbeiten werden, und überraschen Sie sie dann, indem Sie bleiben, um mit ihnen zu teilen. Er wird es lieben zu wissen, dass Sie bleiben, um zu spielen.

Bereit, die Gewohnheit zu beginnen, Ihren Kleinen zu überraschen? Je mehr Sie es tun, desto besser wird es die Erkenntnisse des Alltags integrieren und Sie werden die Erfahrung mit größerem Glück leben. Es ist eine Investition von Zeit, die Ihnen zweifellos große Belohnungen bringen wird.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Verwenden Sie Kreativität, um Ihre Kinder zu überraschen und ihr Verhalten zu verbessern, in der Kategorie Verhalten vor Ort.


Video: 5 Rhetorik-Fehler, die deine Wirkung zerstören (November 2021).